Q: Was sind die minimalen Einstellungen für ein sicheres W-Lan?

A: Folgende minimalen Einstellungen empfehlen wir:

  • Setzen Sie einen individuellen Funknetznamen (SSID).
  • Setzen Sie als Verschlüsselung WPA2 Mit AES (CCMP) ein.
  • Wählen Sie ein sicheres Kennwort, bestehend aus mindestens 20 zufälligen Zeichen.
  • Vermeiden Sie Kennworte aus Eigennamen und/oder Begriffen, welche in Wörterbüchern stehen.
  • Vermeiden Sie Umlaute und/oder Sonderzeichen im Kennwort und/oder Funknetznamen.
  • Deaktivieren Sie die WPS Funktion.
  • Ändern Sie das ursprüngliche Kennwort am Router und/oder Access Point.

Q: Gibt es Tools, die ein sicheres Kennwort generieren.

A: Ja, zum Beispiel PWGen für Windows, unter OSX hilft die Schlüsselbundverwaltung.